BEA WebLogic Server 9 Vertiefung für Administratoren

Das Seminar "BEA WebLogic Server 9 Vertiefung für Administratoren" ist seitens des Herstellers nicht mehr verfügbar, bzw. abgekündigt. Wir können Ihnen diese Schulung in Form eines Workshops in Ihrem Unternehmen oder in unserem Schulungszentrum anbieten.

Seminarinformationen

Seminar - Ziel

In diesem Seminar lernen Sie die fortgeschrittene Techniken der WebLogic Administration mit Bea WebLogic Server 9 kennen. Es werden das Automatisieren wiederkehrender Aufgaben, die Einrichtung von Web Services und das Verfeinern von JMX-Konfigurationen besprochen. Des Weiteren erlernen Sie die Verbesserung der Konfiguration der zugrunde liegenden JVM und die Sicherheit im Cluster einzustellen.

Teilnehmer - Zielgruppe

System Administratoren, Applikations-Entwickler, Bea WebLogic Administratoren

Kurs - Voraussetzungen

Kenntnisse im Bereich Client/Server Konzepte und TCP/IP Netzwerken und praktische Erfahrung im Umgang mit WebLogic Server

Seminardauer

  • 3 Tage
  • 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Schulungsunterlagen

  • nach Absprache

Seminar-Inhalt / Agenda

  • Durchführung der Installation und Basiskonfiguration
  • WebLogic Management Services
  • Einsatz des WebLogic Scripting Tool
  • Scriptenerstellung
  • Interaktives und eingebettetes Scripting mit WLST
  • ant Skripten
  • Fortgeschrittene Verwaltungsaufgaben mit dem WebLogic Server
  • Automatisierung wiederkehrender Arbeiten
  • Resourcenverbrauch berechnen
  • Einstellung eines zugrunde liegendes Netzwerk
  • SNMP-Konfiguration
  • Konfiguration von Startup- und Shutdown-Klassen
  • Sicherheit
  • Konfiguration von SSL
  • Sigle SignOn
  • SAML
  • Web Services
  • SOAP, WSDL und UDDI-Spezifikationen
  • SOAP-Messages, Attachments und SOAPFaults
  • Synchrone und Asynchrone Web Services
  • Web Services
  • WebLogic JMS
  • Store and Forward
  • Best Practices und Tuning
  • WebLogic JMX
  • JMX basierte Applikationen erstellen und bereitstellen
  • Advanced WebLogic Cluster
  • Domains sichern
  • FailOver und High-Availabilty Strategien
  • Clustern zur Verebesserung der Performance zu verbessern
  • WebLogic Performance Management
  • Performance Tuning mit Hilfe von JRocket und Sun’s JVM
  • WebLogic Diagnostic-Management
  • JSP/Servlets und EJBs tunen
  • Best Practices und Tuning
  • Troubleshooting
Tags: Oracle

Weitere Schulungen zu Thema Oracle WebLogic

WebLogic 8 - Programmierung von Web Services

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

In diesem Kurs lernen Sie den Umgang mit WebLogic Server 8.1/9. am Ende des Kurses können Sie mit Eclipse WebServices entwickeln und unter WebLogic Server 8.1/9 deployen.

WebLogic 10 - Programmierung von Web Services

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie unter WebLogic Server 10 mit Eclipse WebServices entwickeln können.

Oracle WebLogic Server 11g - Administration Vertiefung

- u.a. in München, Basel, Dresden, Koblenz, Freiburg

In diesem Kurs lernen Administratoren die fortgeschritten Techniken und Werkzeuge zur Administration, zum Monitoring, Tuning und Troubleshooting des Oracle WebLogic Servers kennen. Das Durchführen von Routine-Aufgaben wird jeweils nach einer theoretischen Einführung und ...

Oracle WebLogic Server 12c - Administration Grundlagen

- u.a. in Hamburg, Paderborn, Düsseldorf, Essen, Varaždin

Innerhalb dieses fünftägigen Seminarfs lernen Sie die Installation und Konfiguration des Oracle WebLogic Server 12c kennen und erhalten einen Überblick über die grundlegenden Konzepte und Architektur des WebLogic Server. Abschließend sind Sie in der Lage: Den Oracle ...