EVB-IT der Systemvertrag

Seminarinformationen

Seminar - Ziel

In diesem Seminar erhalten Sie die Informationen zu den technischen und rechtlichen Besonderheiten des EVB-IT Systemvertrages. Es werden pragmatische und praktikable Antworten auf den Einsatz des EVB-IT Systemvertrag im Vergabeverfahren gegeben. Darüber hinaus vermittelt das Seminar vertieftes Wissen im Projektvertragsrecht. Der Umgang mit dem Vertragsformular und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) mittels eines Praxisbeispiels vertieft.

Teilnehmer - Zielgruppe

IT-Leistungsbeschaffer, IT-Anbieter, IT-Projektleiter, Rechtsanwälte, Justitiare

Kurs - Voraussetzungen

keine

Seminardauer

  • 1 Tag
  • 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Schulungsunterlagen

  • nach Absprache

Seminar-Inhalt / Agenda

Allgemeine Informationen zum EVB-IT Systemvertrag

  • Der EVB-IT-Systemvertrag: Bündelung von mehreren IT-Leistungen durch einem Auftragnehmer
  • Der Systemvertrag–Baustein im komplexen IT-Projekt
  • Einheitlichkeit der Leistung (der Generalunternehmer-Vertrag)
  • Vertragstypologische Einordnung des Systemvertrages insgesamt nach dem Schwerpunkt des Vertrages
  • Hintergrund der Entstehung des EVB-IT Systemvertrages
  • Geltungs- und Anwendungsbereich des EVB-IT Systemvertrages (Abgrenzung zum Systemlieferungsvertrag)
  • Einbeziehung des EVB-IT Systemv. in Verdingungsunterlagen
  • Aufbau und Struktur des EVB-IT Systemvertrages


AGBs des EVB-IT Systemvertrags (EVB-IT SYSTEM)

  • Gesamtverantwortlichkeit des AN, Einheitlichkeit der Leistung
  • Darstellung der Leistungstypen
    • Kauf von Hardware
    • Kauf von Standardsoftware
    • Erstellung von Individualsoftware
    • Herbeiführung der Funktionsfähigkeit des Gesamtsystems
  • Einbeziehung auch von Dauerschuldverhältnisse (Miete)
  • Systemservice
  • Nutzungsrechte – Standardprodukte und Individualsoftware
  • Haftungskonzept
  • Verzug: Verzugsvoraussetzungen, Rechtsfolgen des Verzugs
  • Ansprüche wegen Mängeln (Gewährleistung)
  • Schutzrechtsverletzung
  • Haftung auf Schadens- und Aufwendungsersatz - Haftungsbegrenzung zugunsten des Auftragnehmers

Kommentierung des Musters eines EVB-IT Systemvertrags

  • Ausfüllungstipps
  • Systemumgebung des Gesamtsystems
  • Abweichende Nutzungsrechte Individualsoftware
  • Regelungsmöglichkeiten zum Leistungsteil „Herbeiführung der Betriebsbereitschaft des Gesamtsystems“
  • Systemservice
  • Weiterentwicklung und Anpassung des Gesamtsystems
  • Vergütungsmodelle, insbesondere Umgang mit der Vergütungszusammenfassung
  • Termin- , Leistungsplan/ Projektsteuerungsinstrument
  • Zahlungsplan/ Projektsteuerungsinstrument
  • Abnahme
  • Änderung der Mängelhaftungsregelungen
  • Änderung der Haftungsregelungen
  • Vertragsstrafen und Garantie
  • Hinterlegung des Quellcodes
  • Haftpflichtversicherung und Sicherheiten

Ausfüllen eines EVB-IT Systemvertrags

Weitere Schulungen zu Thema IT Recht

Vergaberecht-Intensiv

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

Innerhalb dieses zweitägigen Seminars lernen Sie die rechtlichen Rahmenbedingungen kennen, die Sie für das Vergaberecht benötigen. Sie lernen anhand eines typischen Ablaufs einer Beschaffung alle wichtigen Abläufe (angefangen von der Bedarfsmeldung, der Erstellung der ...

Neues Vergaberecht 2012

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

Ziel dieses Seminars ist es Ihnen die wichtigen Neuerungen zum nationalen und europäischen Vergaberecht näher zu bringen und Ihnen aufzuzeigen, welche Fehler passieren könnten und wie Sie diese vorab vermeiden können.

Erfolgreiche Angebote im Rahmen öffentlicher Ausschreibungen im IT-Bereich

- u.a. in Köln, Wien, Düsseldorf, Varaždin, Offenbach

In diesem Seminar lernen die Teilnehmer, welche Anforderungen ein Angebot im öffentlichen Vergabeverfahren erfüllen sollte. es werden vergaberechtlichen Vorschriften und andere Regeln aufgezeigt, die bei der Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen im IT-Bereich zu beachten ...

Beschaffung freiberuflicher Leistungen (VOF)

- u.a. in Dortmund, München, Zürich, Düsseldorf, Essen

Dieses eintägige Seminar zeigt Ihnen, worauf Sie bei der Vergabe von freiberuflichen Dienstleistungen achten müssen, dessen Vorgaben in der Vergabeordnung für freiberufliche Leistungen (VOF) festgelegt wurden.