AZ-100T05: Manage Identities

Seminarinformationen

Seminar - Ziel

In diesem Kurs lernen die Teilnehmer, wie mit Azure Active Directory (AD) Mitarbeitern und Kunden ein mandantenfähiges cloudbasiertes Verzeichnis- und Identitätsverwaltungssystem zur Verfügung gestellt wird. Sie lernen die Unterschiede zwischen Azure AD und den Active Directory-Domänendiensten (AD DS) sowie die Unterschiede in der Funktionalität der verschiedenen Editionen von Azure AD kennen. Ferner lernen Sie Self-Service-Passwort zurücksetzen oder die Option des Zurückschreibens von Passwörtern zu verwenden, um Benutzerpasswörter unabhängig von ihrem Standort zurückzusetzen. Sie erlernen Azure AD Identity Protection und wie sie ihre Organisationen vor kompromittierten Konten, Identitätsattacken und Konfigurationsproblemen schützen können. Sie lernen außerdem, wie sie Azure AD in SaaS-Anwendungen (Software as a Service) integrieren, um den Benutzerzugriff auf diese Anwendungen zu sichern.

Dieser Kurs ist der Fünfte aus einer fünfteiligen Schulungsreihe „AZ-100: Microsoft Azure Infrastructure and Deployment“. Er kann zur Vorbereitung auf die Zertifizierung als "Azure Administrator" genutzt werden.

Teilnehmer - Zielgruppe

Azure-Administratoren

Kurs - Voraussetzungen

Erfahrung mit Betriebssystemen, Virtualisierung, Cloud-Infrastruktur, Speicherstrukturen und Netzwerkfunktionen

Seminardauer

  • 1 Tag
  • 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Schulungsunterlagen

  • nach Absprache

Seminar-Inhalt / Agenda

Azure Active Directory verwalten

  • Azure Active Directory-Übersicht (Unterscheidet es sich von Active Directory-Domänendiensten?)
  • Self-Service-Passwort zurücksetzen und konfigurieren
  • Azure AD Identitätsschutz
  • Integrieren von SaaS-Anwendungen mit Azure AD

Verwalten von Azure Active Directory-Objekten

  • Azure-Domänen und Mandanten
  • Azure-Benutzer und -Gruppen
  • Azure Rollen
  • Geräte verwalten

Implementieren und Verwalten von Hybrididentitäten

  • Azure Active Directory-Integrationsoptionen
  • Authentifizierungsoptionen wie AD Connect, Single Sign On und Passthrough-Authentifizierung
  • Azure AD-Anwendungsproxy

Weitere Schulungen zu Thema Microsoft Azure

MOC 50466 Windows Azure Solutions with Microsoft Visual Studio 2010

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

Dieses 3-tägige Seminar bietet eine Einführung in das Cloud Computing und Windows Azure, dem Betriebssystem Microsofts für die Cloud. Ihnen wird vermittelt, wie man .NET-Anwendungen in Azure schreibt, bereitstellt und überwacht. Das Seminar bereitet auf die ...

Microsoft Azure Infrastructure as a Service - IaaS

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

Microsoft bietet mit Microsoft Azure ist eine riesige skalierbare und hochverfügbare Cloud-Plattform, die auf global verteilten Microsoft Rechenzentren arbeitet. Azure und dessen Werkezeuge helfen bei der Entwicklung und Bereitstellung von Applikationen in einer gehosteten ...

MOC 40535 Microsoft Cloud Workshop: Serverless Architecture

- u.a. in Dortmund, Frankfurt am Main, Stuttgart, Koblenz, Mannheim

In dieser Schulung lernen die Teilnehmer serverlose Architektur in Azure mit einer Kombination aus Azure Functions, Logic Apps, Event Grid, Cosmos DB und Azure Storage einzurichten und zu konfigurieren.

AZ-400T06: Implementing Continuous Feedback

- u.a. in Leipzig, Paderborn, Basel, Zürich, Bochum

In diesem Kurs werden den Teilnehmer die Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt, um kontinuierliches Feedback zu implementieren. Sie lernen, wie man System-Feedback-Mechanismen empfiehlt und gestaltet, einen Prozess zur Weiterleitung von System-Feedback an Entwicklungsteams ...