MOC 10992 Integrating On-Premises Core Infrastructure with Microsoft Azure

Seminarinformationen

Seminar - Ziel

In dieser Schulung lernen die Teilnehmer vielfältige Komponenten, einschließlich Azure-Compute-, Azure-Storage- und -Netzwerkdiensten kennen. Diese unterstützen die Bereitstellung hybrider Lösungen für den Kunden. Hybrid bezeichnet dabei die Integration von Infrastrukturtechnologien, die in On-premises-Rechenzentren mit Azure-IaaS- und -PaaS-Diensten gehostet werden.

Teilnehmer - Zielgruppe

  • System- und Netzwerkadministratoren
  • DevOps-Experten

Kurs - Voraussetzungen

  • Erfahrung im Umgang mit für On-premises-Virtualisierungstechnologien, einschließlich virtueller Maschinen, virtuellem Networking, virtueller Festplatten, Netzwerkkonfigurationen, TCP/IP, Domain Name System (DNS), VPNs, Firewalls, Verschlüsselungstechnologien, Webanwendungen, einschließlich Erstellen, Konfiguration, Überwachung und Bereitstellung von Webanwendungen auf Internet Information Services (IIS)
  • Erfahrung im Umgang mit Active-Directory-Konzepte, einschließlich Domänen, Forests, Domänencontroller, Replikation, Kerberos-Protokoll und Lightweight Directory Access Protocol (LDAP)
  • Grundverständnis von Windows Server 2012 und Windows-Server-2016
  • Grundlegende Kenntnisse im Umgang mit Windows PowerShell und Cloud Computing

Seminardauer

  • 3 Tage
  • 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Schulungsunterlagen

  • nach Absprache

Seminar-Inhalt / Agenda

Microsoft Azure

  • Cloud Computing und Azure
  • Azure-Bereitstellungs-Modelle

Integration mit Azure-Compute-Diensten

  • Virtuelle Maschinen und Clouddienste
  • Erweiterung von Arbeitslasten auf virtuelle Azure-Maschinen mithilfe von VM-Images und virtuellen Festplatten
  • Erweiterung von HPC workloads auf Azure
  • Rechenleistungsarbeitslasten mithilfe von Containern und Azure Service Fabric integrieren

Integration mit Azure Virtual Network

  • Azure-Virtual-Network-Dienst
  • On-Premises Networks in Azure

Integration mit Azure-Speicher- und -Datendiensten

  • Vorbereitung eines Hyper-V-Hosts für die Implementierung
  • Konfigurieren des Site Recovery-Schutzes einer virtuellen Hyper-V-Maschine

Entwurf und Implementierung von Azure-basierten Site-Recovery-Lösungen

  • Azure Site Recovery
  • Planung von Site Recovery
  • Implementierung von Site Recovery mit Azure als Disaster Recovery Site

Entwurf und Implementierung von Cross-Premises-Anwendungen

  • Cross-premises-Anwendungen und Designüberlegungen
  • Implementierung von Cross-premises-Lösungen für Desktop-, Web- und mobile Anwendungen

Überwachung und Verwaltung von Abläufen und Anwendungen integrieren

  • Cross-Premises Überwachungs- und Verwaltungslösungen in Azure
  • Implementierung von Cross-Premises Überwachungs- und -Verwaltungslösungen

Weitere Schulungen zu Thema Microsoft Azure

MOC 50466 Windows Azure Solutions with Microsoft Visual Studio 2010

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

Dieses 3-tägige Seminar bietet eine Einführung in das Cloud Computing und Windows Azure, dem Betriebssystem Microsofts für die Cloud. Ihnen wird vermittelt, wie man .NET-Anwendungen in Azure schreibt, bereitstellt und überwacht. Das Seminar bereitet auf die ...

Microsoft Azure Infrastructure as a Service - IaaS

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

Microsoft bietet mit Microsoft Azure ist eine riesige skalierbare und hochverfügbare Cloud-Plattform, die auf global verteilten Microsoft Rechenzentren arbeitet. Azure und dessen Werkezeuge helfen bei der Entwicklung und Bereitstellung von Applikationen in einer gehosteten ...

AZ-101T04: Secure Identities

- u.a. in Köln, Paderborn, Basel, Heidelberg, Freiburg

In diesem Kurs werden den Teilnehmern die Herausforderungen vermittelt, vor denen Unternehmen stehen, wenn es darum geht, moderne IT-Umgebungen sicher zu halten, da die verteilteren Umgebungen einer Cloud-First- oder Hybrid-Welt schnell neue Sicherheitsherausforderungen für ...

AZ-400T06: Implementing Continuous Feedback

- u.a. in Bremen, Paderborn, Koblenz, Bochum, Freiburg

In diesem Kurs werden den Teilnehmer die Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt, um kontinuierliches Feedback zu implementieren. Sie lernen, wie man System-Feedback-Mechanismen empfiehlt und gestaltet, einen Prozess zur Weiterleitung von System-Feedback an Entwicklungsteams ...