MOC 6425 Konfiguration eines Windows Server 2008 Active Directory Domain Services (dt. MOC 6237)

Das Seminar "MOC 6425 Konfiguration eines Windows Server 2008 Active Directory Domain Services (dt. MOC 6237)" ist seitens des Herstellers nicht mehr verfügbar, bzw. abgekündigt. Wir können Ihnen diese Schulung in Form eines Workshops in Ihrem Unternehmen oder in unserem Schulungszentrum anbieten.

Seminarinformationen

Seminar - Ziel

Der Teilnehmer des Kurses erlernt den Active Directory Domain Services einzusetzen und zu konfigurieren. Erstellen von Gruppenrichtlinien, das Durchführen einer Systemwiederherstellung und eines Troubleshootings sowie die Systemüberwachung runden den Kurs ab.

Dieses Seminar bereitet auch auf Examen 70-640 zum MCTS: Microsoft Windows Server 2008 Active Directory, Configuration vor.

Teilnehmer - Zielgruppe

AD Spezialisten, Server Administratoren und Enterprise Administratoren

Kurs - Voraussetzungen

Gute Kenntnisse in der Netzwerkadministration, Erfahrung mit AD, Kenntnisse analog zum Kurs MOC 6424 Microsoft Server 2008 Active Directory - Grundlagen

Seminardauer

  • 5 Tage
  • 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Schulungsunterlagen

  • nach Absprache

Seminar-Inhalt / Agenda

Implementieren der AD-Domänendienste

•Installieren der AD-Domänendienste
•Bereitstellen von Domänencontrollern ohne Schreibzugriff
•Konfigurieren der Domänencontrollerfunktionen für AD-Domänendienste

Implementieren von schreibgeschützten Domänencontrollern

•Evaluieren der Gesamtstruktur und der Servereignung für die RODC-Installation
•Installieren und Konfigurieren eines RODC
•Konfigurieren der Domänencontrollerfunktionen für AD-Domänendienste

Konfigurieren von Domain Name Service (DNS) für AD-Domänendienste

•AD-Domänendienste und die DNS-Integration
•Konfigurieren von AD-integrierten Zonen
•Konfigurieren von schreibgeschützten DNS-Zonen

Konfigurieren der AD DS- und DNS-Integration

•Konfigurieren von AD-integrierten Zonen
•Konfigurieren von schreibgeschützten DNS-Zonen

Konfigurieren der AD-Objekte und -Vertrauensstellungen

•Konfigurieren von AD-Objekten
•Strategien für die Verwendung von Gruppen
•Automatisieren der AD DS-Objektverwaltung
•Delegieren des Administratorzugriffs auf AD DS-Objekte
•Konfigurieren von AD DS-Vertrauensstellungen

Konfigurieren von AD-Objekten

•Konfigurieren von AD-Domänendienstobjekten
•Implementieren einer Gruppenstrategie für die AD-Domänendienste
•Automatisieren der Verwaltung von AD-Domänendienstobjekten


Konfigurieren von Active Directory-Standorten und ihrer Replikation
•AD DS-Replikation
•Standorte von AD-Domänendiensten und ihrer Replikation
•Konfigurieren und Überwachen der AD-Domänendienstreplikation

Erstellen und Konfigurieren von Gruppenrichtlinien
•Gruppenrichtlinien
•Konfigurieren des Bereichs von Gruppenrichtlinienobjekten
•Evaluieren der Anwendung von Gruppenrichtlinienobjekten
•Verwalten von Gruppenrichtlinienobjekten
•Delegieren der Verwaltungsfunktionalität auf Gruppenrichtlinien


Erstellen und Konfigurieren von Gruppenrichtlinienobjekten
•Erstellen von Gruppenrichtlinienobjekten
•Verwalten des Bereichs der Anwendung von Gruppenrichtlinienobjekten
•Überprüfen der Anwendung von Gruppenrichtlinienobjekten
•erwalten von Gruppenrichtlinienobjekten
•Delegieren von Verwaltungsaufgaben für Gruppenrichtlinienobjekte

Konfigurieren von Benutzerumgebungen mithilfe von Gruppenrichtlinien
•Konfigurieren von Gruppenrichtlinieneinstellungen
•Konfigurieren von Skripts und der Ordnerumleitung mithilfe von Gruppenrichtlinien
•Konfigurieren von administrativen Vorlagen
•Gruppenrichtlinienvorgaben
•Bereitstellen der Software mithilfe von Gruppenrichtlinien

Implementieren der Sicherheit mithilfe von Gruppenrichtlinien
•Konfigurieren von Sicherheitsrichtlinien
•Implementieren von fein abgestimmten Kennwortrichtlinien
•Einschränken der Gruppenmitgliedschaft und des Zugriffs auf Software
•Verwalten der Sicherheit mit Sicherheitsvorlagen


Implementieren eines Überwachungsplans für die AD-Domänendienste
•Überwachen der AD-Domänendienste mithilfe der Ereignisanzeige
•Überwachen von AD-Domänenservern mithilfe der Zuverlässigkeits- und Leistungsüberwachung
•Konfigurieren der Überwachung der AD-Domänendienste


Überwachen der AD-Domänendienste
•Überwachen der AD-Domänendienste mithilfe der Ereignisanzeige
•Überwachen der AD-Domänendienste mithilfe der Zuverlässigkeits- und Leistungsüberwachung
•Konfigurieren der Überwachung der AD-Domänendienste

Implementieren eines Wartungsplans für die AD-Domänendienste
•Warten des AD DS-Domänencontrollers
•Sichern der AD-Domänendienste
•Wiederherstellen der AD-Domänendienste

Problembehandlung bei AD-, DNS- und Replikationsproblemen
•Problembehandlung der AD-Domänendienste
•Problembehandlung bei der DNS-Integration in die AD-Domänendienste
•Problembehandlung bei der Replikation der AD-Domänendienste


Problembehandlung bei Gruppenrichtlinienproblemen
•Einführung in die Problembehandlung bei Gruppenrichtlinien
•Problembehandlung beim Anwenden von Gruppenrichtlinien
•Problembehandlung bei Gruppenrichtlinieneinstellungen

Implementieren einer Infrastruktur für die AD-Domänendienste
•AD DS-Bereitstellung
•Planen einer Gruppenrichtlinienstrategie


Bereitstellen der AD-Domänendienste
•Installieren eines schreibgeschützten Domänencontrollers (Read-only Domain Controller, RODC) auf einem Server Core und Erstellen eines Standorts für eine Zweigstelle
•Erstellen einer Domäne in einer separaten Struktur und an einem separaten Standort

Konfigurieren von Beziehungen in der Gesamtstruktur-Vertrauensstellung


•Aktualisieren der Domäne „Fabrikam“ und Erstellen einer Gesamtstruktur-Vertrauensstellung mit „Woodgrove Bank“


Planen einer Gruppenrichtlinienstrategie


•Planen einer Gruppenrichtlinie
•Erstellen einer Domäne in einer separaten Struktur und an einem separaten Standort
•Implementieren der Richtlinie für Unternehmensdesktops

Weitere Schulungen zu Thema Abgekündigte Seminare

MOC 50068 MS SQL Server 2008 für erfahrene Oracle Datenbankadministratoren

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

Verstehen der Architektur des SQL Servers. Sie sind selbstständig in der Lage das SQL Server System, die Datenbanken und Benutzer zu verwalten. Es werden Ihnen die Möglichkeiten der Tools aufgezeigt um Orakel-Diagramme zu SQL Server- Datenbanken zu migrieren.

MOC 6730 Aufbaukurs - Netzwerkinfrastruktur- und Active Directory-Technologie für Windows Server 2008

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

Windows Server 2008 zu installieren und zu konfigurieren., Windows Server Core-Rollen hinzuzufügen und zu konfigurieren., Die neue Sicherungs-Infrastruktur, einschließlich des Volumeschattenkopie-Dienstes zu erläutern., Neue und verbesserte Netzwerkfunktionen mit Windows ...

MOC 2262 Benutzersupport von Anwendungen auf MS Windows XP

- u.a. in Leipzig, Nürnberg, Wien, Essen, Freiburg

Die Teilnehmer des Seminars erlangen Kenntnisse und Fähigkeiten einfache Problemstellungen der Benutzer von MS Office, Internetexplorer und weiteren Windows XP installierten Anwendungen zu lösen.

MOC 6317 Umstieg von SQL Server 2000 auf SQL Server 2008

- u.a. in Berlin, Koblenz, Varaždin, Mannheim, Offenbach

Dieser dreitägige Kurs vermittelt den Teilnehmern das Wissen, SQL Server 2000-Datenbanken auf SQL Server 2008 upzugraden. Thematisiert werden die Neuerungen im Bereich Administration, Sicherheit, Performance und Monitoring. Hinweis: Englische Kursbezeichnung: Upgrading Your ...