SAP Netweaver BI Extraction

Seminarinformationen

Seminar - Ziel

In dieser Schulung lernen die Teilnehmer die verschiedenen Möglichkeiten des Datenladens in NetWeaver Business Intelligence (BI)

Teilnehmer - Zielgruppe

Projektteam-Mitglieder, Berater, BW-Einsteiger

Kurs - Voraussetzungen

NetWeaver BI Enterprise Data Warehouse Überblick

Seminardauer

  • 2 Tage
  • 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Schulungsunterlagen

  • nach Absprache

Seminar-Inhalt / Agenda

  • Bi (Business Intelligence) Erläuterung des Datenflusskonzepts
  • Direct Access und Real-Time Data Acquisition
  • Verschiedene Extraktionsmöglichkeiten und Fortschreibungsarten
  • Delta-Fortschreibungsverfahren Erläuterung
  • Vorstellung ausgewählter anwendungsspezifischer Extraktionen und generische Datenextraktion
  • XML-Integration: Grundlagen und Anwendung
  • DB-Connect und UD-Connect Schnittstellen

Weitere Schulungen zu Thema SAP Netweaver

SAP NetWeaver technische Grundlagen

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

Indem Seminar werden die Grundlagen und Komponenten der Plattform SAP NetWeaver® vermittelt, mit entsprechender Vorstellung der Architektur des WebAS - Web Application Servers.

SAP NetWeaver Java Grundlagen

- u.a. in Nürnberg, Berlin, Stuttgart, München, Köln

Den Teilnehmer/-innen wird in diesem Seminar vermittelt, wie die Programmierplattform Java unter SAP NetWeaver professionell eingesetzt werden kann. In diesem Entwicklerkurs kennen die Anwendungsentwickler im Anschluss den Umfang und Entwicklungsstand der Sprache Java und sind ...

SAP NetWeaver Strategieworkshop

- u.a. in Bremen, Stuttgart, München, Dresden, Essen

Der Teilnehmer erhält in diesem Seminar einen Überblick über die neuen Komponenten des SAP NetWeaver. Er lernt die Leistungsfähigkeit und Funktionalität sowie die Bedeutung für ein Unternehmen kennen.

SAP NetWeaver Überblick für Entscheider

- u.a. in Bremen, Wien, Essen, Heidelberg, Varaždin

Durch das Seminar erhalten Sie einen Überblick über die neuen Komponenten des SAP NetWeaver®, die Leistungsfähigkeit und Funktionalität.